Bericht in "Holzkurier 44/2022" – Ein Pelletswerk der Extraklasse.

Bericht über das Pelletswerk „Ziegler Naturenergie“.
Bis auf den Bandtrockner und die Pressen stammen alle Komponenten von Rematec. Auch die Planung stammt aus unserem Hause.
pdf-Dateien für Vergrößerung bzw. Download jeweils anklicken
 


Die Jugendarbeit fördern, das ist uns ein wertvoller Beitrag

Postmünster. Die Rematec GmbH & Co. KG aus Dietersburg unterstützt zum wiederholten Male die Jugend der TSG Postmünster. Die D-Jugend Mannschaft wurde mit neuen Anzügen und Shirts ausgestattet. Ein lebendiger Sportverein mit aktiver Jugendarbeit ist in der heutigen Gesellschaft unverzichtbar.

Wie auch im Beruf sind auch auf dem Spielfeld Teamgeist, Spaß & Freude und die Motivation etwas zu erreichen wesentlich. Im Namen der TSG Postmünster und der gesamten Mannschaften bedankten sich die Trainer für die Unterstützung und freuten sich sehr, Rematec erneut als Sponsor für den Nachwuchsbereich gewonnen zu haben. Rematec wünscht den Mannschaften viel Erfolg und dankt den Trainern für deren ehrenamtlichen Einsatz. Foto: Fußballerjugend, Trainer und Elke & Robert Steiger für die Firma Rematec


Ausbildungsmesse in Gern am 24.09.2022

Interesse wecken – Auszubildende finden
Als vollen Erfolg wertet Rematec die diesjährige Teilnahme an der Ausbildungsmesse in Gern bei Eggenfelden. Zahlreiche interessierte Jugendliche informierten sich am Messestand über die umfangreichen Aufgabengebiete während der Ausbildung.

Ausbildung – entscheidend für unsere wirtschaftliche Zukunft

Rematec ist es ein wichtiges Anliegen, die Attraktivität einer Ausbildung und die Zukunftsaussichten nach der Ausbildung in den Fokus der Jugendlichen zu rücken. Denn nur mit gut ausgebildeten Nachwuchskräften kann Deutschland weiterhin eine starke Wirtschaftsnation bleiben.


Handwerkliche Berufe mit den besten Aussichten

Rematec ist ein familiengeführtes Sonder-Maschinenbau-Unternehmen, das europaweit in den Bereichen Energieversorgung und Recyclingtechnik tätig ist. Rematec steht für Komplettlösungen im Anlagenbau, Maschinentechnik, Förder- und Agrartechnik. Seit über 20 Jahren liegt der Schwerpunkt in der Entwicklung, Planung und Fertigung von Einzelprodukten bis hin zu schlüsselfertigen Fabriken für die Produktion von Holzpellets. Rematec verfügt über eine eigene hochmoderne 3D-Konstruktion und CNC-gesteuerte Fertigung – alles aus einer Hand.

"Gut ausgebildete junge Menschen sind unsere Facharbeiter von Morgen“, so die kaufmännische Leitung Elke Steiger.

Rematec freut sich über drei neue Auszubildende

Industriekaufmann, Feinwerkmechaniker (Fachrichtung Maschinenbau) sowie Duales Studium im Bereich Maschinenbau, zudem mit auf dem Bild die beiden Ausbildungsverantwortlichen und Elke Steiger. „Wir ermöglichen eine umfassende und praxisorientierte Ausbildung zu allen dem Berufsbild gehörenden Fertigkeiten an unserem Standort in Furth bei Dietersburg.


Ferienprogramm – "Alles dreht sich ums Rad"

Für den Radl-Vormittag wurde die Mühlenstraße in Furth für den Auto-Verkehr gesperrt und zur Fahrradzone umfunktioniert. Gartenbauverein, Feuerwehr, Kfz-Damböck, Rematec und so mancher Anwohner haben sich an der Organisation und Durchführung beteiligt.
"Ganz Furth hilft zam" - so brachte es Frau Elke Steiger von Rematec auf den Punkt.

Am Ende konnte der Kinderkrebshilfe ein Scheck von 500 Euro überreicht werden.

Ferienprogramm mit gutem Zweck

Viel Spaß hatten die Kinder beim Ferienprogramm mit Fahrradparcours, Erster Hilfe, Basteln und Radl-Check. Voller Begeisterung haben die Kids nicht nur ganz nebenbei an eigener Sicherheit & Selbstvertrauen gewonnen, sondern auch noch Kindern, die derzeit kein so unbeschwertes Leben führen können, eine kleine Freude bereitet.

zum Artikel

Rematec sponsert Ferienprogramm

Technikbegeisterte Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren aus der Gemeinde Dietersburg bauen einen Elektromotor, erfahren mehr über Motoren und Technik und inspizieren gemeinsam das Innenleben eines Elektromotors.

Projektorganisation und Betreuung übernahm Frau Elke Steiger von Rematec.

„TfK – Baue deinen eigenen Elektromotor – Generator"

Im Technikhaus Arnstorf sponsert Rematec das Ferienprogramm der Gemeinde Dietersburg und begeistert damit Kinder und Jugendliche für Technik allgemein.

zum Artikel

Projekt "SET – Schüler entdecken Technik"

Zur Belohnung des Noten-Übertritt-Marathons organisiert und sponsert Rematec GmbH & Co. KG aus Furth alljährlich für die Viertklässler der Grundschule Dietersburg das Projekt "SET - Schüler entdecken Technik".

Frau Elke Steiger, von der Rematec GmbH und Co.KG, spendierte den Schülern nach tatkräftiger Arbeit zur Stärkung Butterbrezen.

"Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt..."

Im Technikhaus in Arnstorf wurde das Themenfeld „Technik“ aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Die Schüler durften an diesem Vormittag schrauben, löten und hämmern. Gemeinsam wurde ein Wasserwächter zusammengebaut.

zum Artikel

Besuch der Wirtschaftsjunioren Rottal-Inn e.V. bei Rematec

Zu den Zielen der Wirtschaftsjunioren zählen:

  • Stärkung der Marktwirtschaft und Ausbau nationaler und internationaler Zusammenarbeit
  • Weiterentwicklung und Förderung der Mitglieder hinsichtlich Führungsqualität & unternehmerischer Tätigkeit
  • durch Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung zu positivem Wandel und zur Stärkung des Unternehmerbildes beizutragen

Unternehmensbesichtigung

Rematec GmbH & Co. KG hieß die Wirtschaftsjunioren herzlich Willkommen. Nach der Unternehmensbesichtigung gab es noch eine deftige Brotzeit für alle Besucher.


Rematec unterstützt TfK e.V.

Kinder für Technik zu begeistern heißt unsere wirtschaftliche Zukunft zu sichern. Der Entschluss sich für einen Technikberuf zu entscheiden ist bei 80 % bereits in der Kindheit begründet.

"ABER WO LERNT EIN KIND TECHNIK?" Es wird zu wenig getan, um den technischen Nachwuchs – der zweifellos Basis des wirtschaftlichen Erfolges vieler Unternehmen ist – zu fördern und für Technik zu begeistern.


Mitteilung für unsere Kunden und Lieferanten

Um einem möglichen Infektionsrisiko vorzubeugen, haben wir in Anbetracht der Corona-Lage der letzten beiden Jahre, unsere persönlichen Geschäftskontakte auf ein notwendiges Minimum reduziert.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn möglich per Telefon oder in schriftlicher Form, bei Bedarf natürlich auch gerne persönlich.

Vielen Dank für Ihre Verständnis.